Blutegeltherapie für Große und Klein

Ob Rind, Schwein, Pferd, Hund, Katze, Hase, Meerschweinchen, oder Chinchilla.

Blutegel sind für jede Tierart die richtigen Helferlein Die kleinen Helferlein werden oft mit „Ekelig“ abgestempelt, doch ihr Potenzial wird leider häufig verkannt. Die Blutegel sind in der Lage viel Gutes zu tun. 20 Inhaltstoffe wurden von Wissenschaftlern bereits genauestens untersucht. Hervor stechen die Inhaltsstoffe Eglin und Hindurin, ihre Schmerzstillende und Blutstillende Wirkung sorgt dafür, dass der Biss der ungefähr 80 Zähnchen nicht als Schmerzhaft empfunden wird.

Die Blutegeltherapie kann bei folgenden Krankheitsbildern zum Einsatz kommen:

*Gicht *Rheuma *Nervenschmerzen *Wundheilungsstörungen, Wundschwellungen *Durchblutungsstörungen *Venenentzündung, Beschwerden nach Thrombosen (postthrombotisches Syndrom) *Sehnenscheidenentzündung *Blutergüsse, Abszess *und viele weitere Erkrankungen

Als geprüfte/zertifizierte Tierheilpraktikerin habe ich die Erlaubnis und das Können, diese Therapie bei Tieren anzuwenden. Hierfür verwende ich Egel der Sorte Hirudo medicinalis, Blutegel, die auch in der Therapie der Menschen eingesetzt werden dürfen. Die Tiere wurde eigens für diese Therapie gezüchtet und sind medizinisch Geprüft und Getüvt. Für weitere Fragen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung.

Gerne einfach eine Email schreiben, oder mich anrufen.

Ich freue mich auf euch und eure vierbeinigen Partner Eure Tierheilpraktikerin Lisa Sellmeier

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"Sport ist Mord"

heißt es. Das kann ich bestätigen. Leider muss ich für kommenden Wochen alle Termine absagen. Krankheitsbedingt falle ich vermutlich bis zu 6 Wochen aus. Ich hoffe natürlich, dass alles schneller geht

Bowen Logo Tier.png
vdt_logo_farbig.jpg

©2019 by Tierheilpraxis Lisa Sellmeier